Allgemeines,Die Bedieneroberfläche,Das Menü,Info über...,Referenz Handbuch,Benutzer Handbuch,Hilfe-Menü,Logdatei Optionen,Anfrage senden,Updates,Support-Menü,Ausloggen,Einloggen,Benutzer-Menü,GUI-Einstellungen,Kalibrierung – PWM,Sprache,Software-Lizenz,Benutzer,Hotkeys,Hardware,Werkzeuge,Offsets,Maschine,Konfigurations-Menü,Verlassen,Einstellungen exportieren,Einstellungen importieren,Zeichnung importieren,Zuletzt benutzte Dateien,NC-Datei öffnen,Datei-Menü,Macros,Der Spezial-Bildschirm,Der Diagnose-Bildschirm,Der Einrichten-Bildschirm,Der Programm-Bildschirm,Eine kurze Einführung,Programm ausführen,Nullpunkt einrichten,Datei laden und 3D Darstellung,Starten der Software,Installation,Installation weiterer Hardware,Firmware Update,Zusatzoptionen installieren,Backup erstellen,Funktionskontrolle,Parametereinstellung,Benutzer-Login,Erstinbetriebnahme,Installation der Software,Installation des CncPods,Systemvoraussetzungen

Arbeiten mit Höhentaster bzw. Längentaster


Was ist ein Höhentaster ?

Höhentaster - Längentaster

Höhentaster – Längentaster

Ein Höhentaster ( Längentaster ) ist ein kleines Gerät, das ein elektrisches Signal an die Steuerung gibt, wenn man von oben mit einem Werkzeug darauf fährt. Es kann entweder – fest installiert – dazu benutzt werden, nach einem Werkzeugwechsel die Länge des Werkzeugs zu vermessen. In diesem Fall spricht man von einem Werkzeuglängentaster.

Oder es wird mobil eingesetzt, um die Höhe der Werkstückoberfläche festzustellen, und den Nullpunkt automatisch zu setzen. Dies ist gegenüber dem direkten „Ankratzen“ der Werkstückoberfläche oder der oben erwähnten „Papiermethode“ eine wesentliche Arbeitserleichterung.


Der Ablauf

Der Taster wird an die Steuerung angeschlossen und auf die Materialoberfläche platziert. Das Werkzeug wird senkrecht über die Schaltfläche des Tasters gefahren. Dann wird ein Macro aufgerufen, d.h. ein kleines Programm gestartet, dass die Messung automatisch erledigt.

Das Werkzeug fährt dabei langsam auf den Taster, bis der Schaltpunkt erreicht ist. Die Höhe des Tasters selbst von der Schaltfläche oben bis zum Gehäuseboden unten wird von der erreichten Position abgezogen, und das Ergebnis als Z-Koordinate des Werkstückoffsets gespeichert. Somit befindet sich danach der Koordinatennullpunkt genau auf der Werkstückoberfläche.


Installation des Längentaster

Installation Höhentaster

Installation Höhentaster

Anschluss

Der Höhentaster wird normalerweise an einer extra Buchse an der Maschine oder der CNC Steuerung angeschlossen. Genauere Informationen entnehmen Sie bitte der Dokumentation zu Ihrer Steuerungshardware. Um das Macro für die Höhenmessung verwenden zu können, müssen Sie dieses zuerst importieren.

Menu Datei

Menu Datei

Dazu gehen Sie im Menü auf „Datei – Einstellungen importieren“ und wählen bei „Standardparameter“ im Unterverzeichnis „Addons“ die Datei „Macros_LengthProbe.ini“ aus.
Dadurch werden sowohl die benötigten Macros installiert, als auch der Eingang für den Taster mit der Standard-Pinbelegung zugewiesen.


Testen vor der Verwendung

Es ist sehr wichtig, dass Sie vor der ersten Verwendung des Längentaster die korrekte Funktion des Tasters überprüfen. Dazu wechseln Sie bitte auf die Diagnose-Seite.

Höhentaster Input

Höhentaster Input

Bei den Eingängen (oben rechts) sollte ein Eintrag „Meßtaster“ sichtbar sein mit einem Kästchen links daneben.

Im Normalzustand darf darin kein Häkchen angezeigt werden. Drücken Sie jetzt mit der Hand auf den Taster. Jetzt muss ein Häkchen sichtbar werden. Verändert sich gar nichts, ist der Taster entweder nicht richtig angeschlossen, oder das Signal dem falschen Pin zugewiesen. Ist das Verhalten genau entgegengesetzt (Häkchen sichtbar wenn Taster nicht gedrückt), dann müssen Sie das Signal invertieren.

Dies können Sie unter „Konfiguration -> Maschine -> Ein/Ausgänge“durch Klicken auf den Eingang „Meßtaster“ und anschließend „Ändern“ tun. Um das Signal zu invertieren, ändern Sie den Zustand der Option „low-aktiv“.

Längentaster Konfiguration

Längentaster Konfiguration


Höhe des Längentasters

Jetzt muss noch die Höhe des Tasters ermittelt und in das Macro eingetragen werden. Platzieren Sie dazu den Taster auf dem Material und das Werkzeug über den Taster. Wenn Sie jetzt das Macro aufrufen (Doppelklick auf „Höhenmessung mit mobilem Taster“ auf der „Spezial“-Seite), wird der Messvorgang ausgeführt.

Offset Längentaster

Offset Längentaster

Wenn Sie den Taster jetzt entfernen und mit dem Werkzeug tiefer fahren, bis es das Material gerade berührt, wird bei der Z-Koordinate die (negative) Höhe des Tasters angezeigt (genau genommen der Abstand des Schaltpunkts zur Bodenfläche, d.h. die Gesamthöhe minus dem Betätigungsweg).

Wenn Ihr Schalter z.B. 33mm hoch ist, und der Weg bis zum auslösen des Schalters 0,5mm, dann steht in der Koordinatenanzeige bei Z jetzt -32,5mm. Tragen Sie diesen Wert positiv in das G79-Macro bei #4 ein, wie im Bild nebenan gezeigt.